Wer ist FORMWELT?

Ralf (Jg. 1967) und Gitta (Jg. 1965) Peyn sind die Entwickler des semantisch und formal selbstgenügsamen linguistischen Systems FORMWELT, einer Programmiersprache für Sprache(n) und Bedeutung, die von Mensch und Maschine gesprochen werden kann. https://formwelt.info

Im Verlauf einer Diskussion über den mathematisch-formalen Unterbau von FORMWELT entwickelte Ralf Peyn erst uFORM iFORM und danach zur Veranschaulichung seiner Anwendungsmöglichkeiten „Systemischer Realkonstruktivismus“. Beide Arbeiten sind mit einem Vorwort von Prof. Dr. Dirk Baecker und einer allgemein verständlichen Einführung von Gitta Peyn im als eBook konzipierten Gesamtwerk beim Carl Auer Verlag, Verlag für Systemische Forschung, erhältlich. https://uformiform.info

- 1989 Beginn der Arbeit an FORMWELT
- 1992 Fertigstellung der ersten Kernel-Version von FORMWELT
- bis 2017 Arbeit an Perspektiven zu FORMWELT
- 2016 Erstellung von uFORM iFORM und Systemischer Realkonstruktivismus Ralf Peyn mit einer konzeptuellen Einführung von Gitta Peyn in die Modellhintergründe

Gitta Peyn
Ralf Peyn

„Probleme und Krisen von heute und morgen mit entsprechenden Modellen zu bewältigen heißt oft, gedanklich noch einmal ganz von vorn anzufangen.
Um den großen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen, brauchen wir überall systemisch gebildete Menschen.
Wir freuen uns deshalb sehr über diese gelungenen Bemühungen des FORMWELT-Teams, die FORMWELT-Forschung jedermann zugänglich zu machen, denn wir haben Alle ein Recht darauf einen nachhaltigen Beitrag zu leisten.

Danke!“

– Gitta & Ralf Peyn